Abteilung Haslach

Unsere Mannschaft

112 Prozent Ehrensache. Ganz nach diesem Motto leben wir unser Ehrenamt! Gemeinsam zum Wohl der Herrenberger Bevölkerung stehen wir kameradschaftlich im Dienst, um Menschen in der Not zu unterstützen – sei es bei Bränden, Menschenleben in Gefahr, technischer Hilfeleistung und allen weiteren Notlagen!

In der Abteilung Haslach sind wir derzeit 25 Aktive. Zwischen 18 und 65 Jahren decken wir nicht nur mehrere Generationen ab, sondern verbinden auch die unterschiedlichsten Erfahrungshorizonte. In derzeit zwei Gruppen finden die regelmäßigen Übungsdienste statt. Ebenso beteiligt sich unsere Abteilung auch aktiv am Dorfleben. Egal ob das traditionelle Maibaumstellen am 30. April oder die Brandschutzerziehung der Kinder in Grundschule und Kinderhaus, die Feuerwehr ist überall gerne gesehen.

Mannschaft der Abteilung Haslach

Werde Teil unseres Teams

Ansprechpartner Abteilung Haslach

Ansprechpartner
Abteilungskommandant Marc Heininger0176 237 865 211.kdt@haslach.fw-hbg.de

Anschrift
Häring 2
71083 Herrenberg07032 22601info@haslach.fw-hbg.de

Du bist unter
18 Jahre?

Herzliche Einladung zur
Jugendfeuerwehr

Kontakt
07032 924130
info@jf.fw-hbg.de

Gerätehaus Haslach geschlossenGerätehaus Haslach FahrzeughalleGerätehaus Haslach offen seitlichGerätehaus Haslach offen vorneGerätehaus Haslach offen seitlichGerätehaus Haslach UmkleideGerätehaus Haslach Kameradschaftsraum

Hier sind wir zuhause

In zentraler Lage für Haslach und Herrenberg

Im Zuge des Neubaus der Sporthalle und einer Gaststätte 1993 konnte auch das deutlich zu kleine Feuerwehrhaus aus dem Bezirksamt mit an den Ortsrand in deutlich größere Räumlichkeiten umziehen.

Die derzeitigen Räumlichkeiten bestehen aus einer Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen, einer  Einsatzzentrale, Umkleiden sowie Sanitärbereich. Auch ein „Floriansstüble“, für das kameradschaftliche Beisammen sein, steht zur Verfügung. Darüber hinaus, kann die Feuerwehr vorrangig in der integrierten Sportgaststätte einen Schulungsraum nutzen. Unser Feuerwehrgerätehaus ist der zentrale Ausgangspunkt für Einsätze, Übungsdienste, unsere Sportgruppe sowie kameradschaftliche Aktivitäten.

Anschrift zum Feuerwehrhaus:
Häring 2, 71083 Herrenberg

Unsere Ausstattung

Zur Abteilung Haslach gehören zwei Fahrzeuge und ein Anhänger.

Unser Haupt-Einsatzfahrzeug ist das Löschgruppenfahrzeug 10/6 (LF 10/6) mit dem Funkrufnamen „Florian Herrenberg 4/42“. Damit stellen wir in Haslach die Grundversorgung sicher und werden lagebedingt durch die weiteren Abteilungen der Feuerwehr Herrenberg unterstützt. Ebenso unterstützt die Abteilung Haslach tagsüber den Herrenberger Löschzug oder im Bedarfsfall andere Ortsteile.

Des Weiteren haben wir einen Mannschaftstransportwagen (MTW), „Florian Herrenberg 4/19“ für Unterstützungsaufgaben zur Verfügung. Dieser dient für nachrückende Kräfte, Abarbeitung von Kleineinsätzen und als Zugfahrzeug für unsere Hochwasserkomponente. Außerdem wird er für Dienstfahrten und von unserer Jugendfeuerwehr genutzt.

In unserem Anhänger (TSA) befinden sich diverse Pumpen mit hoher Förderleistung. Dies ist in Haslach, aufgrund der im Ort befindlichen Brunnen, sowie der nahegelegenen Ammer, einsatzrelevant. Im Jahr 2021 wurde der Anhänger aufgrund der heftige Unwetterlagen in Eigenleistung zur Hochwasserkomponente der Feuerwehr Herrenberg aus- und umgebaut.

Beschreibung
Das Löschgruppenfahrzeug 10/6 (kurz LF10/6) befindet sich seit 2010 im Besitz der Abteilung Haslach und hat seinen Stellplatz auf dem linken der beiden Fahrzeugstellplätze. Als Fahrgestell dient ein Mercedes-Benz Atego 1526 mit einem Gesamtgewicht von 12 Tonnen und einem geländegängigem Fahrwerk. Der Feuerwehrtechnische Aufbau trägt die Bezeichnung AluFire 3 und kommt vom Hersteller Magirus. Die eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe (MPN 230 A) hat eine Nennförderleistung von 2000L/min bei 10 bar Druck. Der eingebaute Wassertank umfasst insgesamt 1300L Wasser.

Auszug der Ausstattung
4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, Lichtmast mit Xenon Scheinwerfern über das Bordnetz angeschlossen, Ausziehbares Hygiene-Bord, B-Hohlstrahlrohr, zusätzlicher Kanister F500, Schleuderketten, geländegängiges Fahrwerk mit Untersetzung.

Bezeichnung
Löschgruppenfahrzeug 10/6

Abkürzung
LF 10/6

Funkrufname
Florian Herrenberg 4/42

Fahrzeughersteller/-modell
Mercedes Benz Atego 1526

Aufbauhersteller/-modell
Magirus AluFire 3

Baujahr
2010

Besatzung
9 Einsatzkräfte

Leistung
256 PS

Zulässiges Gesamtgewicht
12 Tonnen

Inhalt Wassertank
1300 Liter

Wasserförderleistung pro Minute
2000 Liter

Beschreibung
Unser MTW wurde Mitte 2019 in Dienst gestellt und befindet sich hinter dem rechten der beiden Fahrzeugstellplätze in unserem Gerätehaus. Neben der Standardbeladung eines MTWs bietet dieser noch weitere Ausstattungsmerkmale wie z.B. Platz für einen Rollcontainer inklusive Auffahrrampe oder einer Heckwarneinrichtung.

Auszug der Ausstattung
2 Handsprechfunkgeräte, 2 LED Handscheinwerfer, Material zur Verkehrsabsicherung, elektrische Trittstufe, feste Rückwand mit Durchladesystem, Erste-Hilfe-Rucksack, Halligan-Tool, Heckwarneinrichtung, Umfeldbeleuchtung.

Bezeichnung
Mannschaftstransportwagen

Abkürzung
MTW

Funkrufname
Florian Herrenberg 4/19

Fahrzeughersteller/-modell
Ford Transit

Aufbauhersteller
Schäfer

Baujahr
2019

Besatzung
7+1 Sitzplätze

Leistung
170 PS

Zulässiges Gesamtgewicht
3,5 Tonnen

Beschreibung
Unser Tragkraftspritzenanhänger (kurz TSA) kann eingesetzt werden um z.B. einen eigenständigen Löschangriff aufzubauen oder auch um Wasser über eine längere Wegstrecke zu transportieren und wird zusammen mit unserem MTW eingesetzt. Neben der Tragkraftspritze 8 (TS 8) sind auf dem Anhänger Saugschläuche zur Wasserförderung aus offenen Gewässern sowie Schlauchmaterial (B-, sowie C-Schläuche), Strahlrohe, Verteiler und Standrohre verladen. 2021 wurde der Anhänger umgebaut und um einige Gerätschaften für den Einsatz bei Hochwasser erweitert und wird nun auch als Hochwasserkomponente der Gesamtwehr Herrenberg eingesetzt. Diese zusätzliche Ausrüstung beinhaltet einen tragbaren Stromerzeuger, eine Chiemsee- sowie Tauchpumpe.

Auszug der Ausstattung
TS8, 6 Saugschläuche, Haspel-B, 2 Schlauchtragekörbe C, C-Hohlstrahlrohr, B-Strahlrohr, DIN-Standrohr, Württembergisches Strandrohr, 1 Verteiler, Tragbarer Stromerzeuger, Chiemseepumpe, Tauchpumpe, Lichtmast, Handlampe, Zubehör zur Wasserförderung offenes Gewässer.

Bezeichnung
Tragkraftspritzenanhänger

Abkürzung
TSA

Förderleistung der TS8
800L/min bei 8 bar

Gesamtgewicht
1200 kg

Veranstaltungen

Aktuell gibt es keine Veranstaltungen.

Dienstplan Abteilung Haslach

Datum Uhrzeit Dienst Ort
Dezember
02.12.2021 20:00 Übung Gruppe 1 + 2 Feuerwehrgerätehaus Haslach
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.