Abteilung Herrenberg

Unsere Mannschaft

112 Prozent Ehrensache.
Warum wir das machen!

Die Abteilung Herrenberg ist eine von acht Einsatzabteilungen der Gesamtfeuerwehr Herrenberg. Derzeit hat die Abteilung Herrenberg 52 aktive Mitglieder, bestehend aus 5 Feuerwehrfrauen und 47 Feuerwehrmännern. Jedes aktive Mitglied führt den Feuerwehrdienst freiwillig und ehrenamtlich aus. Wir sorgen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürger in der Kernstadt, sowie den Teilorten.

Das Alter der Kameraden und Kameradinnen in der Abteilung Herrenberg reicht von 18 bis 65 Jahre. Jegliche Berufsgruppen sind vertreten. Jeder kann seine Fähigkeiten einbringen und die Kameradschaft aktiv mitgestalten.

Gruppenbild Feuerwehr Herrenberg

Werde Teil unseres Teams

Mattias Wochele 2.stv Abt.Kommandant

Ansprechpartner
Stellv. Abteilungskommandant Matthias Wochele+49 7032 9241303.kdt@herrenberg.fw-hbg.de

Anschrift
Jahnweg 3
71083 Herrenberg +49 7032 924130oeffentlichkeitsarbeit@herrenberg.fw-hbg.de

Du bist unter
18 Jahre?

Herzliche Einladung zur
Jugendfeuerwehr

Kontakt

07032 924130
info@jf.fw-hbg.de

Hier sind wir zuhause

Das Feuerwehrhaus in Herrenberg befindet sich im Jahnweg 3. Im Oktober 1980 zog die Abteilung Herrenberg in das von einer ehemaligen Gerberei zum Feuerwehrhaus umgebaute Gebäude.

In der großen Fahrzeughalle sind alle Einsatzfahrzeuge der Abteilung Herrenberg untergebracht. Abgetrennt von den Fahrzeugstellplätzen befindet sich eine Werkstatt, welche von dem hauptamtlichen Gerätewart für die Gesamtfeuerwehr genutzt wird. Ebenfalls wird für die Gesamtfeuerwehr ein Lager mit Gerätschaften und Verbrauchsmitteln vorgehalten. An die Fahrzeughalle angebaut ist der Umkleidebereich der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr der Gesamtwehr. Die Spinde der Einsatzabteilung ermöglichen eine schwarz/weiß Trennung, dass heißt die Schränke sind unterteilt in einen Bereich für Einsatzkleidung und einen Teil für private Kleidung.

In der Funkzentrale gibt es verschiedene Möglichkeiten bei Einsätzen die Kommunikation zur Einsatzstelle und Leitstelle durchzuführen. Im großen Saal werden die Versammlungen nach der Feuerwehrsatzung abgehalten, außerdem finden hier Schulungen für die Abteilung Herrenberg und Ausbildungen für die Feuerwehren im Landkreis Böblingen statt. Für die Verpflegung bei größeren Einsätzen und Lehrgängen stehen uns eine Küche und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung.

 Im Feuerwehrhaus Herrenberg ist die Kleiderkammer der Gesamtfeuerwehr untergebracht. Es entstehen momentan Räumlichkeiten zur Umsetzung des Führungshauskonzepts vom Landkreis Böblingen. Angebaut an das Feuerwehrhaus Herrenberg wurde die Atemschutzwerkstatt für die Gesamtfeuerwehr und Büroräume für die hauptamtlichen Kräfte.

Gelände der Feuerwehr HerrenbergUmkleidekabineKleiner SaalLehrsaal

Fahrzeuge

Wir, die Abteilung Herrenberg, unterhalten an unserem Standort insgesamt 11 Fahrzeuge.

Unter anderem befinden sich in der Abteilung Herrenberg ein Löschzug, ein Rüstzug und ein Umweltschutzzug. Zu unserem Umweltschutzzug kann man unter der Rubrik Sondereinheiten mehr erfahren.

Die in Herrenberg stationierten Sonderfahrzeuge wie Drehleiter, Rüstwagen, Tanklöschfahrzeug und Gerätewagen Messtechnik werden sehr häufig auch für die Überlandhilfe in die benachbarten Kommunen gerufen. Der Gerätewagen Messtechnik ist sogar Landkreisweit für die Bürgerinnen und Bürger unterwegs.

Durch die Ansiedlung von Spezialwerkzeug und speziell ausgebildetem Feuerwehrpersonal, zum Beispiel im Bereich der Notfalltüröffnung, sind wir mit unserem Arbeitstier HLF 10 im gesamten Stadtgebiet unterwegs.

Der ein oder andere Fragt sich jetzt bestimmt „Arbeitstier“? – Ja unser HLF 10 welches im Jahr 2020 beschafft wurde, ist unser Erstangriffsfahrzeug und wird für alle anfallenden Tätigkeiten egal ob Brand, Technische Hilfeleistung oder Umwelteinsatz als Erstes eingesetzt. Alles notwendige Material für einen erfolgreichen Erstangriff halten wir auf diesem Fahrzeug vor.

Beschreibung

Der ABC- Erkundungskraftwagen wurde für die Aufspürung, Messung und Meldung von chemischen, biologischen und radioaktiven Gefahrstoffen konzipiert. Die Entstehungsgeschichte reicht bis in die 1970er Jahre zurück, dieses Modell wurde 1998 ausgeschrieben, die ersten der insgesamt 371 Fahrzeuge wurden jedoch erst 2001 ausgeliefert. Ein Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 besteht nicht. Das Fahrzeug verfügt über DGPS - Ortungstechnik, so dass dessen Standort bis auf fünf Meter genau bestimmt werden kann. Dies spielt bei der Übermittlung der detektierten Stoffe eine entscheidene Rolle, da der Standort exakt bestimmt werden kann. Der Erkundungskraftwagen dient für die Ermittlung, der Messung und Aufspürung von radioaktiven oder chemischen Kontaminationen, der messtechnischen Überwachung von kontaminierten Gebieten sowie deren Absicherung. Weiterhin können die meteorologischen Daten vor Ort erfasst und übermittelt werden, so dass eine rasche und präzise Beurteilung der Lage auch außerhalb des Schadensgebietes erfolgen kann. Weiterhin können automatisiert und kontinuierlich Messwerte übermittelt werden und Wasser-, Boden- und Luftproben aufgenommen werden. Die technischen Geräte können kurzfristig ohne externe Stromversorgung über das 12 Volt – Bordnetz versorgt werden. Für die Ladungserhaltung und die externe Stromversorgung ist eine 230 Volt – Anschlussbuchse am Fahrzeug verbaut. 2009 wurde eine ein Ergänzungs- und Modernisierungspaket in Auftrag gegeben und befindet sich derzeit (2010) in der Umsetzung. Kernpunkte hierbei sind die Ausstattung des Messcomputers mit Touchscreens, die Erneuerung und Erweiterung der Messsoftware und des Kartenmaterials, welches mit digitalen Deutschlandkarten ergänzt wird, der Einbau einer Luftansaugung in der Außenwand, die Optimierung der Energieversorgung sowie die Wartung des radiologischen Messsystems.

Auszug der Ausstattung
Funkrufname Florian Herrenberg 1/91

Bezeichnung
ABC-ErkKW - ABC Erkundungskraftwagen

Abkürzung
GW-Mess

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Fiat Ducato 2.8i.d.TD 4x4

Aufbauhersteller
ACM GmbH

Baujahr
2001

Besatzung
1/3

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/91

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Hebebühne LED Blaulicht Martinhorn Kofferaufbau Werkbank

Bezeichnung
Gerätwagen Logistik 1

Bezeichnung
GW-L 1

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
IVECO Daily 72-180

Aufbauhersteller
Logiroll

Baujahr
2020

Besatzung
1/1

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/74

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Allison Automatikgetriebe ALPAS® Aufbau LED-Umfeldbeleuchtung Z-Vision LED-Frontblitzer Pneumatischer Lichtmast mit 8 LED-Scheinwerfern 2 LED-Scheinwerfer auf dem Fahrerhausdach Hygieneboard PUSH Rückfahrkamera LED-Heckwarneinrichtung Kabine / Besatzung: Z-Cab / 1+8 Pumpentyp: FPN 10-2000 Löschwasserbehälter: 1.600 l Schaummittelbehälter: 120 l

Bezeichnung
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10

Abkürzung
HLF 10

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Mercedes Benz Atego 1530

Aufbauhersteller
Ziegler

Baujahr
2020

Besatzung
1/8

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/43

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Meiler RL 18.65 Haken Digitalfunk LED Blaulicht Bluetooth Fernbedienung zum steuern des Hacken

Bezeichnung
Wechselladerfahrzeug

Abkürzung
WLF

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Mercedes Benz Arocs 2542L

Aufbauhersteller
F&B Nutzfahrzeug-Technik GmbH

Baujahr
2021

Besatzung
1/1

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/65

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Led Sondersignalanlage Hella Digitalfunk

Bezeichnung
Mannschaftstransportfahrzeug

Abkürzung
MTW

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
VW T6

Aufbauhersteller
Volkswagen / Feuchter

Baujahr
2014

Besatzung
1/8

Funkrufname
Florian Herrnberg 1/19

Beschreibung

Auszug der Ausstattung

Bezeichnung
PKW der Gerätewarte

Abkürzung
PKW

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Audi A4 Avant 2,5 TDi Quattro

Aufbauhersteller
Audi/Feuchter

Baujahr
2002

Besatzung
1/3

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/18

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
LED Umfeldbeleuchtung links, rechts und im Heck LED Verkehrsleiteinrichtung im Heck Dachbox mit Deckel inkl. LED-Beleuchtung Pump & Roll Rückfahrkamera LED Blitzleuchten im Kühlergrill versenkt Wasserwerfer mit Bluetooth Fernbedinung

Bezeichnung
Tanklöschfahrzeug 4000

Abkürzung
TLF 4000

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
MAN TGA 18.320

Aufbauhersteller
Rosenbauer

Baujahr
2020

Besatzung
1/2

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/24

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Hinterachszusatzlenkung 5-teiliger Leitersatz, vorderer Teil als teleskopierbarer Gelenkarm mit 5 m Länge Sicherungsschaltung für den Leitersatz RC400-C: Kompakter Rettungskorb für 4 Personen / 400 kg Krankentragenlagerung am Rettungskorb für 200 kg Safety Peak (Anschlagpunkt zur Sicherung und Rettung von 2 Personen) Wasserführung im ersten Leiterteil Drucklüfter aufsteckbar am Korb Stromerzeuger mit Fern- Start/Stopp-Einrichtung Wasser-/Schaumwerfer 2.500 l/min, manuell einsteckbar in Multifunktionssäule Selbstschutz Sprühanlage am Rettungskorb Lastöse am untersten Leiterteil mit 4.000 kg Hebelast LED Power-Spot zur Markierung des Abstützpunktes Video Abstützsystem zur Erkennung des Abstützbereiches Kamera am Gelenkarm Autopilot-Memory-Steuerun

Bezeichnung
Drehleiter

Abkürzung
DLA(K) 23/12n.B

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Iveco Magirus Group

Aufbauhersteller
Magirus Group

Baujahr
2017

Besatzung
1/2

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/33

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Dieses Fahrzeug dient hauptsächlich der Technischen Hilfeleistung und ist auch mit schwerem Gerät beladen, z.B. große Spreizer und Scheren, um auch an LKW wirkungsvoll arbeiten zu können. Die komplette Beladung des Rüstwagen besteht aus über 2000 Einzelteilen. Der Rüstwagen wird, ähnlich wie die Drehleiter, im ganzen südlichen Landkreis eingesetzt. Zudem ist der Rüstwagen Teil des Umweltschutzzuges.

Bezeichnung
Rüstwagen 2

Abkürzung
RW 2

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
MAN LE 14.280

Aufbauhersteller
Rosenbauer

Baujahr
2005

Besatzung
1/2

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/52

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Neben seinem 1600L Wasser fassendem Tank ist es zudem mit einem Hilfeleistungssatz für die Technische Hilfeleistung ausgestattet. Somit kommt das Fahrzeug nicht nur bei Brandeinsätzen zum Einsatz, sondern auch bei Technischen Hilfeleistungen wie z.B. Unfällen. Allradfahrgestell Automatikgetriebe Kurzer Radstand und nur eine Haspel in der Mitte, bzgl. Altstadt 3 integrierte Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum

Bezeichnung
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20

Abkürzung
HLF 20

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
MAN LE 280 B

Aufbauhersteller
Rosenbauer

Baujahr
2001

Besatzung
1/8

Funkrufnamen
Florian Herrenberg 1/46

Beschreibung

Auszug der Ausstattung
Fahrer- und Beifahrersitz um 180° drehbar Naviationssystem Rückfahrkamera Rotes LED-Licht zur Kennzeichnung der Einsatzleitung Funktisch mit zwei Major-4-Sprechstellen Funkaufzeichnung des Atemschutzkanals Telefonanlagen mit festeingebautem Apparat sowie zwei Handys Laptop mit Internetanbingung Multifunktionsgerät (Kopierer, Fax, Drucker) Tafel zur Atemschutzüberwachung Wärmebildkamera und Fernübertragung Notfallrucksack Beatmungsgerät AED

Bezeichnung
Einsatzleitwagen 1

Abkürzung
ELW1

Standort
Herrenberg

Fahrzeughersteller/-modell
Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI

Aufbauhersteller
Barth/Feuchter

Baujahr
2011

Besatzung
1/3

Funkrufname
Florian Herrenberg 1/11

Veranstaltungen

Aktuell gibt es keine Veranstaltungen.

Dienstplan Abteilung Herrenberg

Datum Uhrzeit Dienst Ort
Dezember
02.12.2021 19:30 Gruppenführerbesprechung Herrenberg
03.12.2021 00:00 Weihnachtsmarkt entfällt Herrenberg
04.12.2021 00:00 Weihnachtsmarkt entfällt Herrenberg
05.12.2021 00:00 Weihnachtsmarkt entfällt Herrenberg
06.12.2021 00:00 Weihnachtsmarkt entfällt Herrenberg
08.12.2021 19:30 Monatsdienst Jahresabschluss entfällt Herrenberg
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.