slider1

Vorsicht, Spannung inklusive!

Geschrieben von Andreas Widmayer

Der Feu­er­wehr­ver­band Baden-Württemberg möch­te zusammen mit der Feuerwehr Herrenberg hier­mit Haus­frau­en, Heim- und Hand­wer­ker glei­cher­ma­ßen an­spre­chen. Bit­te mer­ken Sie sich: Elek­tri­zi­tät ist ei­ner der häu­figs­ten Brand­stif­ter, sie ist brand- und le­bens­ge­fähr­lich!

  • Nur Elek­tro­ge­rä­te mit dem VDE oder GS-Zei­chen ver­wen­den. Ar­bei­ten an Elek­tro­lei­tun­gen und -ge­rä­te sind Sa­che des Fach­man­nes.
  • Elek­tri­sche Ge­rä­te beim Ver­las­sen des Rau­mes ab­stel­len, bes­ser noch aus­ste­cken (den­ken Sie da­bei be­son­ders an Bü­gel­ei­sen, Herd­plat­ten, Frit­teu­sen, Toas­ter, Tauch­sie­der usw.)
  • Ka­bel und Ste­cker re­gel­mä­ßig über­prü­fen.
  • Tauch­sie­der und an­de­re Elek­tro­wär­me­ge­rä­te mög­lichst mit Schutz­tem­pe­ra­tur­be­gren­zer und auf feu­er­fes­ten Un­ter­la­gen be­nüt­zen.
  • Fern­se­her er­zeu­gen viel Wär­me. Ach­ten Sie be­son­ders dar­auf beim Ein­bau in Schrän­ke. Ent­fer­nen Sie be­lieb­te Deck­chen oder an­de­re brenn­ba­ren Ma­te­ria­li­en (Vor­hän­ge) am oder auf dem Fern­se­her.
  • Heiz­ge­rä­te nur mit Si­cher­heits­ab­stand zu Mö­beln und Gar­di­nen be­trei­ben.
  • Kei­ne Si­che­run­gen fli­cken.
  • Steck­do­sen nicht durch un­zu­läs­si­ge Ab­zweigste­cker er­wei­tern.
  • Beim Aus­wech­seln von Glüh­bir­nen auf die rich­ti­ge Watt-Zahl ach­ten.
  • Boh­ren und Na­geln in senk­rech­ter oder waag­rech­ter Li­nie zu Steck­do­sen oder elek­tri­schen Schal­tern ist le­bens- und brand­ge­fähr­lich. Ein „Lei­tungs­such­ge­rät“ hilft.

Und wenn es trotz al­ler Vor­sicht ein­mal bren­nen soll­te: Alar­mie­ren Sie die Feu­er­wehr über Not­ruf 112.