slider jugend

Dienstplan 2019 Jugendfeuerwehr

Geschrieben von Jens Krause
Datum Uhrzeit Geplante Aktivität
Mo   07.Januar 18:00 20:00 UVV
Mo   21.Januar 18:00 20:00 Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr
Mo   04.Februar 18:00 20:00 Knoten & Stiche
Mo   18.Februar 18:00 20:00 Gefahren & Verhalten a.d. Einsatzstelle <-> Absichern d. ES
Mo   04.März 18:00 20:00 Basics Funken
Mo   18.März 18:00 20:00 Basics Löschangriff n. FDV <->Fahrzeugkunde
Mo   01.April 18:00 20:00 Experimente
Mo   15.April 18:00 21:00 Kino 
Mo   29.April 18:00 20:00 Basics/Theorie Technische Hilfeleistung
Mo   13.Mai 18:00 20:00 Heben und Ziehen, Personenrettung
Mo   27.Mai 18:00 20:00 Heben und Ziehen, Personenrettung, Übung Pokalwettbewerb
Mo   24.Juni 18:00 20:00 Löschangriff Standard
Mo   08.Juli 18:00 20:00 Schaum / Wasserentnahme offenes Gewässer
Mo   22.Juli 18:00 20:00 Innenangriff +  Absuchen v. Räumen
Mo   05.August 18:00 20:00 Grillen 
Mo   19.August 18:00 20:00 Wasserspaß
Mo   02.September 18:00 20:00 Teambildung
Mo   16.September 18:00 20:00 Umweltschutzzug 
Mo   30.September 18:00 20:00 Fußballtraining 
Mo   14.Oktober 18:00 20:00 Funkralley 
Mo   28.Oktober 18:00 20:00 Halloweenparty / Kürbisschnitzwettbewerb
Mo   11.November 18:00 20:00 Erste Hilfe
Mo   25.November 18:00 20:00 Dienstplan gestalten/Löschangriff
Mo   09.Dezember 18:00 20:00 Currywurst essen
Mo   23.Dezember 18:00 21:00 Weihnachtsfeier
Mo   06.Januar 18:00 20:00 abends kein Dienst!
Mo   20.Januar 18:00 20:00 Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

 

 

Hier den Dienstplan als PDF-Datei downloaden.

Betreuer-Team

Geschrieben von Jens Krause

Die zehn Betreuer aus den Reihen der Gesamtfeuerwehr Herrenberg betreuen derzeit 37 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 17 Jahren. Die Jugendfeuerwehr zählt als eigene Abteilung und wird in drei Bereichen gegliedert.

Betreuer Team2017 

  • Krause, Jens
  • Szumilas, Rafael
  • Engel, Vanessa
  • Gräther, Simon
  • Hämmerle, Marco
  • Henschke, Tom
  • Kapp, Benjamin
  • Keilig, Mathias
  • Kröske, Tim
  • Mößler, Martin
  • Olbrich, Timo
  • Ruthardt, Ralf
  • Wörner, Mario

 

 

 

 

Jugendwart

Geschrieben von Jens Krause

Die Jugendfeuerwehr Herrenberg wird seit der Gründung im Jahr 1992 von einem Jugendwart und dessen Stellvertreter geleitet. In der Geschichte gab es acht Jugendwarte und sieben Stellvertreter.

 

Derzeit wird die Jugendfeuerwehr vom Jugendwart Jens Krause und seinen zwei Stellvertetern Rafael Szumilas und Vanessa Engel geleitet. Unterstützt werden sie durch das Betreuer-Team sowie dem Ausschuss, zu dem auch vier gewählte Vertreter der Jugend gehören.

 

 

Vergangene Jugendwarte

Zeitraum Jugendwart stv. Jugendwart
1992 - 1996 Andreas Bartholomä Ralf Ruthardt
1996 - 2001 Ralf Ruthardt Alexander Stoll
Ingo Reinke
2001 - 2003 Ingo Reinke Michael Kegreiß
2003 - 2008 Markus Stoll Michael Kegreiß
Matthias Wochele
2008 - 2013 Michael Gack Matthias Wochele
2013 Jochen Schopp Matthias Wochele
2014 - 2017 Dominik Kirgis Jens Gründler
2017 - 2019 Jens Gründler Jens Krause
seit 2019 Jens Krause

Rafael Szumilas

Vanessa Engel

Ausschuss

Geschrieben von Jens Krause

Der Ausschuss der Jugendfeuerwehr besteht aus dem Jugendwart, dessen Stellvertreter sowie den einge

setzten Betreuern. Zudem werden die Interessen durch vier Jugendliche (Schriftführer, Kassier sowie zwei  Jugendsprecher) vertreten.

 

  • Krause, Jens (Jugendwart)
  • Szumilas, Rafael (stv. Jugendwart)
  • Engel, Vanessa (stv. Jugendwart)
  • Gräther, Simon (Betreuer)
  • Hämmerle, Marco (Betreuer)
  • Henschke, Tom (Betreuer)
  • Kapp, Benjamin (Betreuer)
  • Keilig, Mathias (Betreuer)
  • Kröske, Tim (Betreuer)
  • Mößler, Martin (Betreuer)
  • Olbrich, Timo (Betreuer)
  • Ruthardt, Ralf (Betreuer)
  • Wörner, Mario (Betreuer)
  • Kopp, Tamara (Jugendsprecherin)
  • Leipersberger, Jan (Jugendsprecher)
  • Kaffee, Michelle (Kassier)
  • Reich, Gina (Schriftführerin)

Chronik

Geschrieben von Jens Krause

Die Herrenberger Jugendfeuerwehr wurde offiziell am 01.06.1992 gegründet. Vorausgegangen waren Planungen, initiert durch Willi Dongus, Peter Igl und dem damaligen Stadtbrandmeister Manfred Maier. Andreas Bartholomä führte die Planungen aus, stellte sich ein Team zusammen und konnte so ein Jahr später an der Spitze der Jugendfeuerwehr mit 25 Gründungsmitgliedern stehen.

 

In den Gründungsjahren wurde hauptsächlich durch den Herrenberger Ferienspaß der Nachwus gewonnen. Im Sommer 1993 war das erste Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager mit über 500 Jugendlichen in Konstanz ein Highlight.

 

Während zu Beginn es 24 Dienste gab, zwölf feuerwehrtechnisch visierte Dienste sowie weitere zwölf Dienste der allgemeinen Jugendarbeit, ist heutzutage jeder Dienst auf die Feuerwehr fokussiert. Hier kommt die Jugendarbeit aber nicht zu kurz.

 

Bereits in den Jahren 1994 und 1995 wurde an den Dienstabenden aktuelle Themen wie Drogenmissbrauch und Rechtsradikalismus durch Referenten thematisiert. Seit 1995 wird zudem einmal im Jahr die Altpapiersammlung in der Kernstadt durch die Jugend durchgeführt.

 

Im Jahr 2000 wurde als erstes Jugendfeuerwehrfahrzeug im Landkreis Böblingen ein Mannschaftstransportfahrzeug vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Gantner übergeben, der ehemalige Einsatzleitwagen folgte Jahre später als zweites Fahrzeug.